Sommerstiefel vs. Sommerstiefeletten


In diesem Sommer müssen die herkömmlichen Sommerschuhe wie Espadrilles, Sandalen, Flip-Flops oder auch Ballerinas ein bisschen Platz in den Regalen machen. Denn in diesem Sommer kommen die Stiefel und Stiefeletten wieder ganz groß raus. Dieser bereits einige Male aufkommende Trend der Sommerstiefel begleitet die ein oder andere modebewusste Frau schon ihr ganzes Leben und nicht wenige haben natürlich dementsprechend auch einige Modelle in ihren Schuhschränken liegen
.

Obwohl wir die gleiche Thematik natürlich auch in den restlichen Jahreszeiten präsent ist, möchte ich hier noch einmal kurz erklären, was Stiefeletten und was Stiefel eigentlich sind. Diese Formulierung ist vielleicht nicht ganz richtig, denn jeder weiß was Stiefel sind. Aber wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Stiefeletten und Stiefeln? Dieser ist bei Winter- und auch Sommerschuhen der gleiche. Der Unterschied liegt nicht in verschiedenen Absatzarten oder –höhen, auch nicht im Design und den Farben. Der springende Punkt ist die Schafthöhe. Stiefel – in ihrer klassischen Variation – haben einen bis fast zum Knie reichenden Schaft. Manchmal reicht dieser auch über das Knie, dann reden wir von sogenannten Overknee-Stiefeln. Bei Stiefeletten hingegen ist der Schaft kürzer, er reicht nur bis knapp zur Mitte des Unterschenkels und ist deshalb die kürzere Variante. Sonst nehmen sich diese beiden ähnlichen Schuhe nicht viel in ihrer Aufmachung.

Wann Sommerstiefel?
Eine interessante Frage ist, wann man denn Sommerstiefel trägt und wann Sommerstiefeletten. Wie ich bereits erwähnt habe, unterscheiden sich diese beiden Schuhe nicht sonderlich. Trotzdem gibt es gerade im Sommer wichtige Dinge, die man beim Tragen von Stiefeln beachten sollte. Da in dieser von guter Laune geprägten Jahreszeit keiner an den kalten Winter erinnert werden will, sollte man Stiefel und Stiefeletten mit Bedacht kombinieren. Stiefeletten sind dabei nicht ganz so schwierig in ein Outfit einzubauen, da man sie – sofern sie aus leichtem Stoff gefertigt sind – sehr gut zu vielen Sommeroutfits kombinieren kann. Bei Sommerstiefeln sieht das etwas anders aus. Diese sollte man eher nur zu besonderen Anlässen tragen. Eine Möglichkeit wäre hierfür ein Festival. Besonders „Hippie“-Festivals neigen dazu, dass viele Besucher den Cowboy-Look repräsentieren. Dieser Look ist keineswegs mehr nur für den Fasching bestimmt. Dafür ist er einfach zu cool, anders kann man es nicht sagen. Cowboystiefel und ein Karo-Hemd sind einfach stylisch und gehören auf ein solches Festival. Da kann man auch gerne zu den höher geschlossenen Stiefeln greifen, das fällt – wenn überhaupt in der Masse – positiv auf. Einige passende Accessoires, wie zum Beispiel ein Cowboyhut wirken ebenfalls nicht überladen, sondern gekonnt kombiniert.
Wann Sommerstiefeletten?
Diese – etwas einfachere Frage – ist nicht ganz eindeutig zu beantworten. Sommerstiefeletten kommen in der nächsten Saison in verschiedenen Designs in die Regale. Darunter ist natürlich auch der Western-Look, den wir oben schon erwähnt haben. Sommerstiefeletten sind allerding auch in mädchenhafter und verspielter Variante mit Blümchenmuster oder in süßen Pastellfarben vertreten. Diese Modelle kann man zu einem lässigen Outfit tragen, aber auch eben ein feminines Outfit weiter untermalen. Wichtig ist nur, dass man bei den Schuhen nicht zu dick aufträgt. Knallige Farben, wie rot oder blau sind in diesem Sommer eher nicht so oft gesehen. Helle, zarte Farben sind – wie auch bei Klamotten und Accessoires, anders allerdings bei allen anderen Sommerschuhen, wie Espadrilles oder Sandaletten – voll im Trend. Wenn man sich diese Dinge einprägt, dann kann bei der Kombination der Sommerstiefeletten nichts schief gehen. Probiere doch einfach mal ein wenig mit deinen vorhandenen Kleidungsstücken herum. Was könnte gut zusammen passen? Wenn dir die Inspiration fehlt, kannst du natürlich auch einen Blick ins Internet werfen. Die Blogs und auch Online-Shops sind voll von fertigen Outfits. Auf solche Outfits kommen „Anfängerinnen“ nicht sofort, sehen aber hinreißend darin aus. Und was noch dazu kommt: Meist hat man alle Teile schon im Kleider- oder Schuhschrank liegen!